Archiv der Kategorie: csd

Christopher Street Day Lübeck 2019

50 Jahre nach den Ausschreitungen in der New Yorker Christopher Street – ausgehend von der Stonewall Inn Bar – möchten wir mit dem Motto #CelebratePride an die Schwulen, Lesben und Trans*Menschen erinnern, die sich 1969 erstmals gegen Polizeiwillkür, Gewalt, Diskriminierung und Ausgrenzung zur Wehr gesetzt haben.

Seitdem hat die Pride-Bewegung auch in Deutschland viel verändert und erreicht: der Paragraph 175 StGB wurde 1969 zunächst entschärft, dann 1994 gänzlich abgeschafft, Homosexualität damit entkriminalisiert, die Opfer zum Teil rehabilitiert und entschädigt; ein Antidiskriminierungsgesetz, die Gleichstellung in der Ehe und das Adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche Paare wurden eingeführt.

Christopher Street Day Lübeck 2019 weiterlesen

Flagge zeigen für Vielfalt – Ministerium hisst Regenbogen-Flagge

KIEL. Unter dem Motto „50 Jahre Stonewall” findet am Samstag (6.7.) der Christopher Street Day (CSD) in Kiel statt. Der CSD setzt sich für eine offene, geschlechtergerechte und antirassistische Gesellschaft ein, in der jeder Mensch frei von Diskriminierung leben kann. Homo- und Transsexuelle wehrten sich vor 50 Jahren in der Bar am Stonewall Inn auf der Christopher Street in New York öffentlich gegen Polizeiwillkür und -gewalt. Diese Aufstände gelten als Geburtsstunde der LGBTIQ*-Bewegung und Wendepunkt im Kampf für Gleichbehandlung und Anerkennung von vielfältigen sexuellen Identitäten. LGBTIQ* steht für lesbisch, schwul, bi, trans*, inter*, queer.

Flagge zeigen für Vielfalt – Ministerium hisst Regenbogen-Flagge weiterlesen

CSD Kiel 2019

Dieses Jahr ist es ein ganz besonderer Christopher Street Day, denn die Stonewall Aufstände in New York sind genau 50 Jahre her. Wir werden auf der diesjährigen Pride-Demonstration in Kiel zum einen feiern, was bis jetzt schon erreicht wurde – zum anderen werden wir einen Schritt weiter in Richtung Akzeptanz für alle gehen, denn es gibt noch viel zu tun! KOMMT VORBEI, wir brauchen euch alle! Ob Homo, Bi, Trans, Inter, Non-Binär, A, Queer oder auch Cis, Hetero und tolerant – alle sind herzlich willkommen! Lasst uns der Welt zeigen, wie bunt Kiel sein kann! Denn: Wir werden niemals leise sein!

CSD Kiel 2019 weiterlesen

Rainbow Days in Flensburg

Rainbow Days 2019 in Flensburg
„Liebe(r) Vielfalt #Flensbunt“ ist das Motto der diesjährigen Rainbow Days, die vom 10. bis 17. Mai in Flensburg stattfinden. Die Rainbow Days 2019 sind ein buntes, vielfältiges Programm, das der offene Arbeitskreis Vielfalt entwickelt hat. Die Schirmherrschaft haben der Vizepräsident des Schleswig-Holsteinischen Landtags Rasmus Andresen und der Familienminister des Landes Schleswig-Holstein, Dr. Heiner Garg übernommen. Rainbow Days in Flensburg weiterlesen

CSD Lübeck: #LebtLiebe

Der 17. CSD in der Hansestadt steht ganz im Zeichen von Veränderung. So ist nach 10 Jahren das Straßenfest der Obertrave entwachsen und zieht ins Herz der Stadt – in die gute Stube – auf den Marktplatz um. Unbestritten wird des Straßenfest mit seiner Livebühne aber das Highlight im Veranstaltungsprogramm bleiben und mit lauten und leisen, ernsten und heiteren Tönen wieder viele LübeckerInnen und Gäste aus ganz Norddeutschland in seinen Bann ziehen.

CSD Lübeck: #LebtLiebe weiterlesen

Flagge zeigen für Vielfalt – ein Leben lang

KIEL. Familienminister und stellvertretender Ministerpräsident Dr. Heiner Garg hat heute (6.7.) die Regenbogenflagge am Kieler Familienministerium gehisst. Anlass ist der am morgigen Samstag in Kiel stattfindende Christopher Street Day (CSD), für den Minister Garg die Schirmherrschaft übernommen hat. Die Demonstration zum CSD Kiel startet am Samstag um 12 Uhr auf dem Asmus Bremer Platz, anschließend findet dort ein Straßenfest statt, bei dem Minister Garg um 13:30 Uhr ein Grußwort sprechen wird.

Flagge zeigen für Vielfalt – ein Leben lang weiterlesen

Familienminister Dr. Garg zum internationalen Tag gegen Homophobie

KIEL/ FLENSBURG. Am 17. Mai ist der internationale Tag gegen Homophobie, Biphobie, Transphobie und Interphobie. An dem Tag werden an vielen Gebäuden – u.a. dem Familienministerium – Regenbogenflaggen gehisst und es finden zahlreiche Aktionen in Schleswig-Holstein statt, um ein Zeichen für Akzeptanz vielfältiger sexueller Identitäten zu setzen. Am 17. Mai 1990 erkannte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) an, dass Homosexualität keine Krankheit ist. Im Unterschied zur Homosexualität ist Transsexualität in der WHO-Klassifikation noch als „psychische Störung“ eingestuft, eine Änderung ist aber in Planung.

Familienminister Dr. Garg zum internationalen Tag gegen Homophobie weiterlesen

Wir sind echte Vielfalt! CSD Neumünster

Foto-Aktion beim CSD am 12. Juli 2014 in Neumünster

Das Thema:

Dem Aktionsplan für Akzeptanz vielfältiger sexueller Identitäten des Landes Schleswig-Holstein „ein Gesicht geben“ und Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans* und Queer (LSBTQ) Menschen in der Öffentlichkeit sichtbar machen und dadurch stärken.

Das eigene Bild: 

Sie möchten ihr eigenes Bild in guter Auflösung per Mail erhalten? Schicken Sie uns bitte eine Nachricht!

Anmerkung: Von den fotografierten Menschen liegen uns Einwilligungen zur Veröffentlichung vor. Wenn Sie der Auffassung sind, dass Ihre Aufnahme unberechtigt veröffentlicht ist, geben Sie uns bitte Bescheid. Wir ändern das umgehend. Und ansonsten: Viel Spaß beim Angucken!

fotografiert von: Agnes Witte