farbflaeche_rot_f00000_1800x100

Junge Die Bäckerei Erstunterzeichner der Lübecker Erklärung

Bündnis gegen Homophobie

Junge ist Erstunterzeichner der Lübecker Erklärung

Junge Die Bäckerei ist Erstunterzeichner der „Lübecker Erklärung für Akzeptanz und Respekt“, die vom Bündnis gegen Homophobie initiiert wurde. Bei der Auftaktveranstaltung im Rathaus am Donnerstag unterschrieb ein Junge-Vertreter die entsprechende Urkunde.

In der „Lübecker Erklärung“ heißt es: „Homophobie ist ein gesamtgesellschaftliches Problem. Sie zu bekämpfen, ist die Pflicht der ganzen Gesellschaft. Die Unterzeichnerinnen und Unterzeichner dieses Aufrufes sind sich einig, dass Homophobie nicht tatenlos hingenommen werden darf. Wir stehen für Akzeptanz und Toleranz und wollen der verbreiteten Homosexuellenfeindlichkeit gemeinsam entgegentreten. Deswegen haben wir uns zum “Bündnis gegen Homophobie in Schleswig-Holstein“ zusammengeschlossen.“

Das Projekt verdient nach Ansicht von Junge eine breite Unterstützung aller gesellschaftlichen Gruppen. „Gleichwohl ist es schade, dass eine klare Positionierung heutzutage überhaupt noch notwendig ist“, unterstreicht Pressesprecher Gerd Hofrichter.

Das Lübecker Familienunternehmen ist sich bereits seit Jahren seiner sozialen und gesellschaftspolitischen Verantwortung bewusst und fördert entsprechende Projekte. Dazu gehören das Centrum für sexuelle Gesundheit und die Aidshilfe (beide Rostock). Außerdem engagiert sich Junge bei der „Charta der Vielfalt“, die ein von Vorurteilen freies Arbeitsumfeld schaffen möchte. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung und Identität.

 

 Ihr Ansprechpartner:

Pressesprecher Gerd Hofrichter

Telefon 0451 / 38875 – 251, E-Mail: g.hofrichter@jb.de

Web: www.jb.de/