farbflaeche_blau_4040ff_1800x100

Lübecker CSD e.V. – Lübeck Pride

Logo Lübecker CSD, Lübeck Pride

Der Christopher Street Day in Lübeck ging aus dem Schwul-Lesbischen Straßenfest in der Hartengrube hervor. Am 29. Juni 2002 zog die erste CSD-Demonstration unter dem Motto „Lübeck zeigt Flagge. Und du!“ durch die Altstadt und endete auf dem 4. Schwul-Lesbischen Straßenfest in der Hartengrube.

Im Frühjahr 2007 gründeten einige Aktive den Verein Lübecker CSD e.V. und organisierten den 6. CSD in Lübeck. Das Straßenfest zog an die Obertrave und die Abschlussparty wurde zum ersten Mal auf dem Riverboat gefeiert.

Inzwischen geht dem CSD eine ganze Veranstaltungswoche mit z.B. Kinoabend, Lesungen, Kabarett, Konzerten, Stadtführungen, Fußballturnieren und vielem mehr voraus und gestaltet so den Veranstaltungskalender im Lübecker Stadtgeschehen mit.

Steckbrief: 

Gründung: 2007

Mitglieder: 51 (Stand Januar 2014)

Projekte:

  • Christopher Street Day – Lübeck Pride
  • CSD – Rahmenprogramm
  • Kundgebung anlässlich des Internationalen Tages gegen Homophobie (17.Mai)
  • Kundgebung und Kranzniederlegung an der Gedenkstätte für die Opfer der Nationalsozialistischen Gewaltherrschaft (23. Januar)
  • maximum – LübeckPrideBenefizParty
  • Boat Of Dreams – Party (bis 2013)
  • pink X-MAS – les.bi.schwuler Weihnachtsmarkt (bis 2011)
  • les.bi.schwules Straßenfest in der Hartengrube (2010)

Links: