farbflaeche_gruen_007940_1800x100

Von Homophobie zum Respekt: Vortrag Prof. Dr. Bernd Simon

Auftaktveranstaltung zum Aktionsplan für vielfältige sexuelle Identitäten des Landes Schleswig-Holstein am 1. Juli 2014:

Professor Dr. Bernd Simon hielt den Fachvortrag zum Thema „Von Homophobie zu gegenseitigem Respekt in der pluralistischen Gesellschaft“.

(Ein Klick auf das Bild öffnet die Präsentation)

Prof. Dr. Bernd Simon hat in Münster und in Canterbury (England) Psychologie, Soziologie und Philosophie studiert. Nach Diplom und Habilitation in Münster folgten Forschungsaufenthalte in den USA sowie Rufe ins In- und Ausland.

Seit 1998 ist Bernd Simon Professor für Sozialpsychologie und Evaluation – und seit 2008 auch für Politische Psychologie – an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und einer der Direktoren des dortigen Instituts für Psychologie. Seine Arbeitsschwerpunkte sind die Identitäts- und Gruppenforschung unter besonderer Berücksichtigung von Beziehungen zwischen Minoritäten und Majoritäten, Politisierungsprozessen, Macht und Respekt.

Im Juni 2014 war der LSVD Schleswig-Holstein im Rahmen des Aktionsplans „Echte Vielfalt“ bereits in Kooperation mit Prof. Simon an seiner Veranstaltung an der CAU beteiligt. Prof. Allen LeBlanc stellte sein Forschungsprojekt zu den Auswirkungen von Diskriminierungsstress auf die Beziehung von lesbischen und schwulen Paaren vor.

Prof. Simon hat in verschiedenen Projekten über Lesben und Schwule geforscht. Bei einer seiner Untersuchungen ging es um Respekt und Zumutung bei der Begegnung von Schwulen/Lesben und Muslimen. Erst dieses Jahr hat er einen Aufsatz veröffentlicht, in dem es um die Bedeutung gesellschaftlicher Anerkennung für die Lebenszufriedenheit schwuler Männer geht.

Bei der Auftaktveranstaltung zum Aktionsplan für Akzeptanz vielfältiger sexueller Identitäten des Landes Schleswig-Holstein sprach Prof. Simon über den Weg von Homophobie zu gegenseitigem Respekt in der pluralistischen Gesellschaft.

Link: Prof. Dr. Bernd Simon, Institut für Psychologie der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (externer Link)

Weitere Beiträge zur Auftaktveranstaltung vom 1. Juli 2014: