Bi-Quiz-Kartenspiel erscheint in SH

Ein Kartenspiel mit 50 Karten soll über Bisexualität und Pansexualität aufklären.

Auf jeder Karte gibt es eine knifflige Frage und drei Antwortmöglichkeiten, die die Ratenden ins Schwitzen bringen. Auf der Rückseite gibt es die Antwort und weitere informative, lustige und überraschende Fakten.


• „Welche Band trägt einen bisexuellen Namen? Blue, Pussycat Dolls oder AC/DC?“
• „Gestaltete Brenda Howard die Bi-Flagge, organisierte den ersten CSD weltweit oder outete sich als erstes als pansexuell?“
• „Wie nennt sich der Kieler Bi-Stammtisch?“

216 Spiele wurden gedruckt und sollen vor allem an Gruppen und Organisationen aus Schleswig-Holstein kostenlos und versandkostenfrei verschickt werden, damit Aktivist*innen, aber auch LSBTI* Gruppen sich weiterbilden können.

Der Sinn ist eine multiplikatorische Wirkung, denn über Bisexualität wissen auch viele LSBTI*-Expert*innen kaum etwas.

Zu bestellen über https://www.facebook.com/Kielhisstdiebiflagge/
und in Kürze auch digital auf http://www.bi-in-kiel.de/